Wasserstoff: Treibstoff der Zukunft aus Nordhessen! – Andreas Mock zu Gast im „Hydrogen Valley Wolfhagen“

Wasserstoff kann klimaneutral hergestellt werden und erzeugt auch bei dessen Verwendung Wasser, welches wieder im Boden versickern kann und so diesem rückgeführt wird. Doch die Herstellung ist schwierig und energieintensiv. Das Unternehmen BLG Project GmbH aus Wolfhagen überwindet beide Hürden geschickt.

Landratskandidat Andreas Mock und der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion Armin Schwarz ließen sich von Geschäftsführer Christoph Lübcke das revolutionäre Projekt „Hydrogen Valley“ vorstellen, welches im Altkreis Wolfhagen umgesetzt werden soll.

Um Wolfhagen sollen Wind- und Solarparks entstehen, deren erzeugte elektrische Energie in Verbindung mit Regen- und Grundwasser grünen Wasserstoff für Autos, Lkws, die Bahn und die Landwirtschaft herstellen können. Zur Vermarktung des Wasserstoffs sollen unter andrem Wasserstofftankstellen errichtet werden.

Dieses ambitionierte Projekt von BLG wäre das größte Projekt für regenerative Energien in ganz Hessen, und dies dann noch hier in unserer Region.

Landratskandidat Andreas Mock war zu Recht begeistert von einem derart visionären Unterfangen.